mein erstes Gemüsebeet von meine-ernte

Montag, 28. März 2011

meine ernte – Informationsveranstaltung


 Gestern, am Samstag, war es nun soweit. Um 18.00 Uhr fand eine Informationsveranstaltung mit dem meine ernte Team auf dem Hof Gericke in Rudow statt. Rudow gehört zwar zu Neukölln, also dem Stadtteil, in dem ich lebe, dennoch benötigte ich mit dem Auto gute zwanzig Minuten bis ich dort war. Es gibt auch eine Anbindung mit der U-Bahn U7 bis U-Bahnhof Rudow und weiter mit dem Bus 271 bis zum Leghornweg. Dann sind es noch ca. 500m Fußweg. Vom Hermannplatz beträgt die Fahrzeit ca. 41 Minuten. 



Der Hof Gericke ist sehr groß, kleine grüne Pfeiler leiteten uns den Weg bis zu den offenen Toren einer Scheune. Bis zur Decke gestapelte Heuballen waren eine tolle Kulisse für diese Informationsveranstaltung. Etwa 80 bis 90 Interessenten und zukünftige Mieter eines Gemüsebeetes hatten sich zusammengefunden. 
Nach einer kurzen Begrüßung von Wanda Ganders, eine der beiden Gründerinnen von meine ernte, ging es vorbei an Pferdeställen zu unseren zukünftigen Gemüsebeeten. Hier stand bereits unser Geräteschuppen, ein kleines Holzhäuschen, groß genug um vielleicht auch noch ein paar Klappstühle unterzustellen, um sich nach der Gartenarbeit zu erholen oder einfach nur die Sonne in dieser schönen Umgebung zu genießen. Unser Ackerland liegt hinter dem Hof, ringsherum nur Wiesen, also wirklich ein schöner Platz um zu entspannen. Ein Wassertank soll bis Mai noch aufgestellt werden, ebenso ein Toilettenhäuschen.

Vor dem Gerätehaus war es dann zu sehen, unser Ackerland. Bereits gepflügt und eingezäunt, wegen der Hasen. Eingepflanzt oder gesät war bisher noch nichts. Der Anbauplan sieht folgende Gemüsesorten vor: Blumenkohl, Bohnen, Erbsen, Fenchel, Kartoffeln, Kohlrabi, Kräuter, Kürbis, Mangold, Möhren, Landgurke, Pastinake, Porree, Radieschen, Rote Beete, Rotkohl, Salate, Spinat, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zuckermais und Zwiebeln.
Auf dem Ackerland stellte uns Wanda ihre Geschäftspartnerin Natalie Kirchbaumer und Herrn Gericke sowie dessen Sohn Benny Gericke vor, der unser Ansprechpartner sein wird und die wöchentliche Gartensprechstunde führt. Bei Fragen können wir uns aber auch per E-Mail an das meine ernte Team wenden. Außerdem informieren wöchentliche Aushänge am Schuppen über die wichtigsten Arbeiten.

Alle Pflanzen werden in langen Reihen gepflanzt und gesät und dann je nach der Größe des Gemüsebeetes abgegrenzt, so dass jeder Gärtner die gleichen Gemüsesorten auf seiner Fläche hat. Die kleinen Gemüsebeete, sie sollen für 1-2 Personen reichen, haben eine Größe von 2m x 22,5m. 2qm bleiben frei, hier kann nach eigenen Wünschen gepflanzt und gesät werden.
Ist eine Fläche des Gemüsebeetes abgeerntet, können wir natürlich auch hier wieder nachpflanzen, dafür sind wir dann aber selber verantwortlich.
Um uns Anfängern den Einstieg zu erleichtern, werden wir von meine ernte noch eine Unkrautfibel und verschiedene Pflanzensteckbriefe und wöchentliche E-Mails mit Informationen erhalten.
Einmal die Woche sollte das Unkraut gejätet werden, ansonsten wird es so stark, dass der Arbeitsaufwand sehr hoch wird.
Betont wurde, dies gehört auch zu den Vertragsvereinbarungen, dass auf den Einsatz von leichtlöslichem Mineraldünger und / oder chemisch-synthetischen Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln zu verzichten ist.

Das war für den Anfang eine Fülle von Informationen. Durchgefroren, es war ziemlich kalt am Samstagabend, ging es zurück zur Scheune. Hier konnten wir noch einmal die Liste der Gemüsesorten sehen, die angepflanzt werden sollen, viele Interessenten meldeten sich noch an. Alle Gemüsebeete scheinen nun vermietet zu sein. Da die vorgesehene Ackerfläche nicht erweitert wird, besteht also keine Möglichkeit mehr in diesem Jahr in Rudow noch ein Gemüsebeet zu mieten.

Es war schön unsere Ackerfläche, die zukünftigen Gärtner und auch das meine ernte Team Wanda und Natalie kennen zu lernen. Es gab bei den Interessenten keinen bestimmten Typ Gärtner. Das Alter reichte von geschätzten 20 bis 70 Jahren. Es war eine bunte Mischung unterschiedlicher Menschen mit einer Gemeinsamkeit – die Freude, die Lust und der Wunsch eigenes frisches und gesundes Gemüse zu ernten.

link: http://www.meine-ernte.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen